Skip to content

Oscar Night 2010

08/03/2010

Mit hohen Erwartungen wurde sich die Nacht von Sonntag auf Montag um die Ohren gehauen, um die diesjährige Osvarverleihung in voller Länge mitzuerleben, sich das ein oder andere Gläschen Sekt zu gönnen und über die Kleiderwahl der Stars auf dem roten Teppich zu lästern. Mit der Oscar Night des letzten Jahres wurde aufgrund des herausragenden Hosts Hugh Jackman die Messlatte in Sachen Entertainment extrem hoch gelegt. Leider konnten Steve Martin und Alec Baldwin nicht annähernd mit der Performance des letzten Jahres mithalten. Mein persönliches Highlight war die Eröffnung durch Neil Patrick Harris, der in der Serie How I met your mother Barney Stinson spielt („Its going to be legen… wait for it… dary“).

Schon nach der ersten Oscarverleihung in der Kategorie Actor in a Supporting Role und dem diesjährigen Preisträger Christoph Waltz, der  für seine hervorragende schauspielerische Leistung in Quentin Tarantinos Inglourious Basterds mit dem güldenen Männeken belohnt wurde, war ein wenig die Luft raus für die restliche Nacht.

Überraschend konnte Avatar nur drei der begehrten Trophäen mit nach Hause nehmen und musste sich The Hurt Locker in der prestigeträchtigen Kategorie Best Picture geschlagen geben, in der seit fast sechzig Jahren zum ersten Mal wieder zehn Filme nominiert wurden. (Unter anderem auch der vollanimierte Film Up)


Alle Nominierungen und die Ergebnisse findet ihr auf der offiziellen Homepage.


Mit der Hoffnung im nächsten Jahr wieder eine Steigerung beim Entertainmentfaktor verzeichnen zu können,

verbleibt die Domptöse

mit hochachtungsvollen Grüßen

Advertisements
One Comment leave one →
  1. 16/03/2010 12:04 pm

    Das spiegelt auch exakt meine Eindrücke wieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: